Nektarweide: Blühendes Highlight nicht nur für Bienen

München, 28. März 2022 – Für Naturgarten-Fans hat Schwab Rollrasen neben seinen Wildkräuter- und Wildblumen-Rollwiesen auch eine Saatgutmischung zum Selbstaussäen im Portfolio. Die hochwertige Nektarweide – eine mehrjährige Blumenwiese – besteht überwiegend aus heimischen Pflanzen und erfreut nicht nur ihren Gartenbesitzer, sondern auch Bienen und andere Insekten.

Die Nektarweide: Hochwertige Saatgutmischung von Schwab Rollrasen

Mit bis zu 50 verschiedenen bunt blühenden und duftenden Pflanzenarten garantiert die Nektarweide ein ausgewogenes Nahrungsangebot für Bienen und bietet Gartenbesitzern eine bunte, abwechslungsreiche Optik, die sich im Jahresverlauf je nach Blühphase verändert. Unter anderem enthält die Mischung Samen von Kornblume, Schafgarbe, Glockenblume, Kümmel, Lichtnelken, Klatschmohn, Johanniskraut, Spitzwegerich, Wiesenklee und Margeriten.

Die Schwabsche Nektarweide ist nicht irgendeine Blumenwiese, denn beim Thema Saatgut ist die Mischung entscheidend. Außerdem lässt das Schwab-Rollrasen-Team die Rasensamen mehrmals auf Sortenreinheit und Keimfähigkeit prüfen. Während herkömmliche Blühmischungen oft hauptsächlich aus Nutzpflanzen wie etwa Raps- oder Rettich bestehen, bietet die Nektarweide ein optimal abgestimmtes, vielfältiges Pflanzensortiment aus überwiegend heimischen Blumensamen. Die Nektarweide enthält nur 26 Prozent Kulturpflanzen, um den weit überwiegenden heimischen Blumen, Kräutern und Gräsern gegenüber Platz für die Entwicklung zu geben.

Dein Gartenmagazin & Onlineshop Garten-und-Terrasse.de
Logo
[menu name="Main Menu"]