Oldie but Goldie – Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Ersatzabdeckungen für das langlebige BIRCO-Rinnensystem

Das Jahr 1998: Ende der Bundeskanzler-Ära Helmut Kohl nach 16 Jahren, WM-Aus für Deutschland unter Trainer Erich Ribbeck gegen Kroatien. Außerdem: Entwässerungsspezialist BIRCO stellt die Produktion der “BIRCOstandard” ein, die in den Jahrzehnten zuvor ihren Weg in zahlreiche Hofeinfahrten, Wohnbau- oder Gartenanlagen Deutschlands gefunden hat…

Entsprechend sind die BIRCOstandard-Rinnen nach wie vor präsent. Der Rinnenkörper ist aufgrund der hohen Betongüte voll funktionsfähig. “Durch die Langlebigkeit des Betonkörpers haben wir eine kontinuierliche Nachfrage zu dem Produkt, einzig die Abdeckungen aus Stahl weisen nach der langen Zeit Verschleißerscheinungen auf. Um das gute Baumaterial zu erhalten, bieten wir unseren Kunden den passenden Ersatz in Nennweite 100”, erklärt Marketingleiter Marian Dürrschnabel den Nachhaltigkeitsgedanken.

Die BIRCO-Historie ist unweigerlich mit der BIRCOstandard verbunden: Schon in den 50er Jahren sind die ersten Betonabflussrinnen des Badener Traditionsunternehmens unter diesem Namen vertrieben und besonders in der Landwirtschaft eingesetzt worden. 1965 brachte BIRCO dann die erste, befahrbare Entwässerungsrinne auf den Markt – eine echte Innovation, zumal damit die Ablösung der sperrigen Betonabdeckungen der 50er Jahre durch leichte Gitterroste einherging.

Die Kombination aus optimaler Entwässerungsleistung und einfacher Montage der Roste ohne Verschraubung sorgte damals für einen geringen Kosten- und Zeitaufwand – daran hat sich bis heute nichts geändert. BIRCOs Abdeckungen mit den Maschenweiten 30/30 oder 30/15 passen zudem in alle gängigen Rinnensysteme (Maße 137 mm Breite, 50 mm Höhe) und zeichnen sich durch stabile Schweißnähte und bis zu 70 μm Feuerverzinkung aus. Aufgrund hochwertiger Metallstege mit 2 mm Massivstahl und Schutzrahmen an den Rändern stehen die Roste für die Belastungsklassen von A 15 bis B 125 zur Verfügung.

Klaus Stiegler, Geschäftsführer und Inhaber im Bau- und Hobbybaumarkt Steinheim, kennt seinen Parkplatz ausschließlich mit der BIRCOstandard-Rinne. 25 Meter des Betonkörpers wurden Anfang der 1980er Jahre verbaut und verrichten seitdem ihren Dienst auf der versiegelten Fläche, die an sechs Öffnungstagen von Zulieferern, Partnern und Kunden stark frequentiert wird. “Der Parkplatz ist leicht abschüssig, jedoch steht auch bei starken Regenfällen keine Gefahr, dass das Wasser den Rinnenkörper überrollt”, berichtet Stiegler. Die regelmäßige Reinigung des Rinnenstrangs von Laub und Schmutz übernimmt das Baumarkt-Team seit jeher selbst.

Im Frühjahr werden die Gitterroste erstmals seit dem Rinneneinbau vollständig ausgetauscht, es handelt sich dabei um eine optische Maßnahme: Die Metallteile sind mechanisch intakt und stabil, weisen altersbedingt aber Verschleißspuren auf. Den Austausch der Elemente wird der Betreiber selbst durchführen.

Auf Wunsch können die Abdeckungen der BIRCOstandard-Rinne farbig gestaltet werden. Die in zwei Schritten vorgenommene kathodische Tauchlackierung (KTL) und anschließende Farbbeschichtung ist umweltschonend und gewährleistet höchsten Korrosionsschutz sowie UV-Beständigkeit. “Mit einer speziell beschichteten Abdeckung in Wunschfarbe fügen sich die BIRCO Rinnen harmonisch in das jeweilige Architekturkonzept ein und sind damit gleichzeitig noch robuster gegen UV-Strahlen, Streusalz und Chlor”, erklärt Eva-Maria Herrmann, Produktmanagerin im Unternehmen. Das Portfolio enthält nach RAL unbunt, matt, glänzend oder Metallic, Silber, Bronze, Gold sowie den RAL-Farbton 7016 “anthrazitgrau”, sodass der “Oldie but Goldie” auch im Neubau mit der modernen Farbgestaltung von Haus- und Garagentüren, Jalousien, Rollladen und Co. harmonisiert.

Die BIRCO GmbH aus Baden-Baden ist einer der führenden europäischen Systemanbieter im Umgang mit Niederschlagswasser, Hersteller von Rinnensystemen, Regenwasserbehandlungsanlagen und vertreibt Rigolensysteme. Das 1927 gegründete Unternehmen entwickelt Entwässerungskonzepte für die Kompetenzfelder Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und Projektmanagement. Aktuell beschäftigt BIRCO rund 160 Mitarbeiter.

Dein Gartenmagazin & Onlineshop Garten-und-Terrasse.de
Logo
[menu name="Main Menu"]