OPTERRA Qualitätszemente als Sackware – Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Neue Broschüre gibt Überblick

OPTERRA GmbH stellt schon seit Jahren für kleinere Bauunternehmen und Spezialfirmen über den Fachhandel und im Baumarkt eine Auswahl von Qualitätszementen als Sackware bereit. Sie erfüllen, wie alle OPTERRA Zemente, höchste Qualitätsanforderungen, die durch unabhängige Zertifizierungsstellen in regelmäßigen Prüfverfahren bescheinigt werden.

Nicht immer ist es möglich, Zement als lose Ware vor Ort zu verarbeiten. Deshalb bietet OPTERRA einen Teil des umfangreichen Zementsortiments als Sackware auf Paletten an. In 25-kg-Gebinden werden sie für den Fachhandel als Profizemente und für Baumärkte als Standardzemente bereitgestellt. Einfache Namen und ein klares Farbkonzept fördern den Wiedererkennungswert und die Differenzierung zu anderen Produkten.

“Der Blaue” (CEM I 42,5 N) und “Der Blau-Grüne” (CEM II/A-LL 42,5 N) sind aufgrund ihrer guten Frühfestigkeit ideal für die Herstellung von Estrichböden geeignet. Weitere Einsatzgebiete wie die Herstellung von qualitativ hochwertigem Putz- und Mauermörtel sind für beide Zemente ebenso möglich.

Dank seiner hohen Früh- und Endfestigkeit ist “Der Rote”, ein Portlandzement

CEM I 42,5 R, für Beton, Stahlbeton und Spannbeton mit Druckfestigkeitsklassen C30/37 einsetzbar.

Für Baumaßnahmen des Wasser- und Tiefbaus wie Kläranlagen, Auffangwannen, Betonrohre und Schächte, kommt “Der Gelbe” zum Einsatz. Dieser CEM I 52,5 N-SR 3 (na) ist für Anwendungen spezialisiert, bei denen der Beton chemischen Angriffen infolge einer hohen Sulfatbelastung aus umgebenden Böden und Wässern ausgesetzt ist.

“Der Standard” (CEM II/A-LL 32,5 R) ist als Multitalent vielseitig verwendbar. Mit ihm wird das OPTERRA Sackwaren-Sortiment komplettiert und nahezu alle Anwendungsbereiche abgedeckt.

Alle Produkte entsprechen der europäischen DIN EN 197-1 bzw. der DIN 1164. Abgefüllt werden die Qualitätszemente in einer neuen, energieeffizienten und hochmodernen Verpackungsanlage im OPTERRA Werk Karsdorf.

OPTERRA ist ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden CRH-Konzerns. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zement gehört OPTERRA zu den führenden Zementherstellern Deutschlands. In den Werken Karsdorf bei Leipzig, Wössingen bei Karlsruhe, Sötenich bei Köln und Neufahrn in Niederbayern sind 400 Mitarbeiter tätig. Sie sichern eine starke Position im Süden, Osten und Westen des Landes. Moderne Technik und fachliche Kompetenz setzen Maßstäbe bei der Qualität der mehr als 30 angebotenen Zementsorten. Daneben bietet OPTERRA umfangreiche Services rund um die Themen Anwendungsberatung, Vertrieb, Qualität und Logistik.

Dein Gartenmagazin & Onlineshop Garten-und-Terrasse.de
Logo
[menu name="Main Menu"]